Der Campus Münchberg der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hof setzt die Tradition der Textilindustrie in der Region Oberfranken fort und nutzt teilweise die bauliche Infrastruktur eines ehemaligen Industriestandorts. Auch gegenwärtig sind Unternehmen der Textilbranche im nahen Umfeld tätig, die vom regionalen Hochschulstandort profitieren. Durch die anwendungsorientierte Entwicklung erwartet der Freistaat Bayern Impulse für das Wirtschaftsumfeld im Gebiet zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Eine erste Phase der Umsetzung des Entwicklungskonzepts für den Campus Münchberg und Voraussetzung für weitere Schritte, ist der Neubau einer Forschungs- und Versuchshalle für Carbonfaser- und Vliesstofftechnologie mit integrierten Räumlichkeiten für die Lehre und Präsentation. Der Neubau des Technikums besetzt die einzige zusammenhängende, bisher unbebaute Fläche im eigentlichen Kernbereich des Campus. Die Lage des Neubaustandorts ermöglicht kurze Wege zu den weiteren Lehrgebäuden auf dem Gelände. In unmittelbarer Nachbarschaft wird in den Bestandsshedhallen in Zukunft das Informationszentrum des Campus entstehen. In Verbindung mit dem vor dem Technikum geplanten langgestreckten Platz entsteht für beide Gebäude ein adäquater Vorbereich auf gleichem Höhenniveau. Nach einer künftigen Weiterentwicklung des Campus in nördlicher Richtung (Erweiterungsstandort „An der Maulschelle“) wird sich das Technikum im Schwerpunkt des Campus befinden.
Ort
Münchberg
Planungsbeginn
2015
Fertigstellung
2019
Bauherr
Freistaat Bayern
Baukosten
6.500.000 EUR

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0180792/worschecharchitects.com/wp-content/themes/worschecharchitects.3.4.0/partials/standard.slides.inc.php on line 149
Projekte