Am Rande der Wissenschaftsstadt Puschtschino, ca. 80 km südlich von Moskau gelegen, soll ein Medizinisches Zentrum der Hochtechnologie mit begleitenden Einrichtungen entstehen. Der Gebäudekomplex mit einem Volumen von ca. 500.000 m³ gliedert sich in drei Bausteine: 1. Die Klinik für klassische medizinische Diagnostik, Therapie und Rehabilitation | 2. Das Life Science Center für altenative Therapien, Heilverfahren und Intensiv-Aufbaukurse | 3. Das Hotel mit Konferenz- und Business-Center. Der architektonischen Idee folgend, formieren sich die Gebäude zu „Findlingen“, die auch als „Steine der Weisen“ interpretiert werden können. Die archaischen Baukörper strahlen urgewaltige Kraft aus und stehen in einer ausgewogenen und zugleich spannungsvollen Beziehung zueinander. Sie schöpfen ihre Wirkung sowohl aus sich selbst wie auch aus dem Kontrast zur umgebenden Landschaft. Der Baumbestand umspielt die mit einer hochwertigen Oberfläche versehenen skulpturalen Rundlinge. Aus der spannungsvollen Wechselwirkung von Natur und Landschaft resultieren interessante Perspektiven und qualitätvolle Aufenthaltsräume.
Ort
Puschtschino
Planungsbeginn
2007
Fertigstellung
2008
Bauherr
OOO KVK Perspectiva Moskau | Russland
Projekte