Das neue Lehrsaalgebäude ist als ein rechtwinkliger eingeschossiger Kubus geplant. Es passt sich so in das in Richtung Nordosten ca. 1m ansteigende Gelände ein, dass aus Richtung Hauptgebäude, wie vom Landschaftspark aus ein barrierefreier Zugang gewährleistet wird. An einen mittigen Flur in bereits beschriebener Achse sind zunächst nach dem Eingang aus Richtung Hauptgebäude beidseitig die WC-Anlagen und Nebenräumlichkeiten angeordnet. Dann folgen in Richtung Parklandschaft jeweils 2 Lehrsäle auf jeder Seite des mittigen Erschließungsgangs. Nebenräumlichkeiten und WC-Anlagen werden von geschlossenem verputztem Mauerwerk umfasst, während die Lehrsäle jeweils an der Längsseite durch eine leicht unter ein auskragendes Flachdach zurückspringenden Glasfassade mit Öffnungselementen (tlw. Blindpaneelen zur Reduzierung des sommerlichen Wärmeeintrags) gefasst werden. Die Lehrsäle erhalten auf diese Weise Tageslicht aus Richtung Südost und Nordwest. Abgeschlossen wird das Gebäude wiederum durch eine massive geschlossene Fassade im Nordosten, welche wie auch die gegenüberliegende Südwestfassade in Flurachse eine Zugangstür erhält.
Ort
Hof
Planungsbeginn
2017
Fertigstellung
2018
Bauherr
Freistaat Bayern
Baukosten
1.100.000 EUR
Projekte